Italian (IT)English (UK)DeutschFrancàisNederlands

Erholsam schlafen - das können Sie tun

Erholsam schlafen - das können Sie tun
Die EINE Einschlafmethode gibt es bedauerlicherweise nicht. Daher muss jeder selbst oder ein hinzugezogener Arzt den Grund finden. Viele Menschen erleben es, dass, je krampfhafter sie versuchen einzuschlafen, es um so schwieriger ist, guten Schlaf zu finden. Der Grund der zunehmenden Schlafstörungen ist in vielen Fällen der moderne Lifestyle. Hierzu zählen eine Reizüberflutung durch elektronische Medien, permanenter Stress, sehr viel Arbeit und die permanente Erreichbarkeit. In heutiger Zeit werden Schlafzimmer multifunktional genutzt: Oft ist nicht nur ein Schlafbereich zu finden, sondern auch ein Tv, ein Computer, ein Tablet und nicht zu vergessen, das Handy. Diese Geräte mit ihren strahlenden, beleuchteten Displays signalisieren dem menschlichen Hirn: Hier ist noch was los und es ist noch hell. Absurd ist außerdem, dass der gesunde Schlafrhythmus in der modernen Leistungsgesellschaft gar kein gutes Image hat. besser schlafen Tipps Wer wenig Schlaf braucht und immer verfügbar ist, gilt als Held. Jedoch ist diese Sicht der Dinge komplett falsch. Kommt es dann tatsächlich zu Schlafstörungen, dürfen die keinesfalls bagatellisiert werden. Hinweis: Wer mind. 3x in der Woche schlecht schläft, braucht fachmännische Hilfe!

Wenn am Abend Körper, Geist und Seele nicht zur Ruhe kommen, sollten Betroffene sämtliche Elektrogeräte ausschalten bzw. aus dem Schlafzimmer entfernen. Nach diesem ersten Schritt feste Gewohnheiten einführen und Stress am Abend vermeiden. Sehr gut sind zum Anfang einfache Hausmittel, wie Kräutertees oder lauwarme Milch. Man sollte sie auf ihre schlaffördernde Wirkung hin testen. Experten sind im Übrigen der Auffassung, dass simple Rituale einen psychologischen Effekt auslösen und die Nachtruhe optimal vorbereiten. Hinweis: Möchte man tief und erholt schlafen, ist es hilfreich, sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben.
Go to top